Die Saison 2018 ist Vergangenheit - Wir sehen uns im 2019
Danke an alle die auch dieses Jahr wider dabei waren

Camping , Koks und Hollywood

Komödie in drei Akten von Bernd Spehling

Über Evi, Fritz und Oli bricht über Nacht eine neue Welt herein. Dabei war ihr Beamten leben auf der vom Festland abgeschnittenen Insel Halligström immer so völlig ohne Furcht und Tadel. Aber kaum ist die Verbindung zum Festland eingeweiht, da wird die Insel von den verrücktesten Touristen, Künstlern, eigenwilligen Existenzgründern, ja selbst von Fernsehteams und sogar von einer Hollywood-Diva samt Gefolge regelrecht überrannt. 

Klar ist, dass zur Vorbereitung auf dieses Klientel und die versnobte Highsociety unbedingt einiges geändert werden muss. Denn in der einzigen Behörde auf Halligström sah man sich bislang für eines garantiert nicht zuständig: Arbeit! Um diese - bislang selbst bei den Inselbewohnern fragwürdige - Einrichtung also in ein modernes Management für Profit bringende Touristen zu verwandeln, engagiert die neue und zugleich selbst sichtlich neurotische Kurdirektorin kurzerhand eine Erfolg versprechende Unternehmensberaterin. 

Die Lachmuskeln des Publikums werden diesmal also gleich doppelt strapaziert: Denn es darf sich nicht nur darauf freuen, wie unseren drei Freunden sowohl Arbeit als auch Kundenfreundlichkeit beigebracht werden soll, ohne die es schließlich früher auch ging! – Durch die Erschaffung von Doppelrollen wird es diesmal vor allem Zeuge, wie gerade mal 10 Schauspielerinnen und Schauspieler im Laufe des Stücks zum überwiegenden Teil gleich in mehrere Rollen schlüpfen. –Und uns so im Laufe eines einzigen Abends plötzlich mehrfach als völlig andere, lustige Typen begegnen.

Schweizerdeutsche Bearbeitung Erna Meuwly / Theaterverlag Kaliolabusto