Das perfekte Paar.

Komödie in drei Akten von Jürgen Baumgarten.


Der Alltag hat Angela und Stefan eingeholt. Und „Alltag“ heisst in einer Beziehung auch Kompromisse. Aber die einzugehen sind beide nicht unbedingt bereit. Getrennte Schlafzimmer und getrennte Bäder waren die bisherige Konsequenz. Nun sind Angela und Stefan der Meinung, dass getrennte Wohnungen einfach praktischer wären. Getrennt wohnen und gemeinsam lieben heisst die Devise. Doch Angelas Mutter verkompliziert dieses Vorhaben. Bevor alles in die Tat umgesetzt werden konnte, meldet sie „ihre Kinder“ zum Wettbewerbe „Das perfekte Paar“ der Zeitschrift „Hella“ an. Und nun steht ein Reporter vor der Tür der das perfekte Leben des perfekten Paares dokumentieren will. Diesem Blödsinn müsste man natürlich sofort ein Ende bereiten, wenn da nicht der hohe Geldpreis zu gewinnen wäre. Also zieht Stefan tatsächlich um... in Angelas Schlafzimmer. Doch es ist gar nicht so einfach Harmonie vorzutäuschen, wenn man sich ständig über Kleinigkeiten in die Haare gerät. Bleibt „das perfekte Paar“ also ein Mythos?